https://heikehamann.de/files/gimgs/121_sinus2-heikehamann_v2.jpg
https://heikehamann.de/files/gimgs/121_hamannheike01.jpg
https://heikehamann.de/files/gimgs/121_yes1sinus-h.jpg
https://heikehamann.de/files/gimgs/121_sc-boden-h.jpg
https://heikehamann.de/files/gimgs/121_hamannheike19-kopie.jpg
https://heikehamann.de/files/gimgs/121_bodw.jpg
https://heikehamann.de/files/gimgs/121_no-sinus-hhamann.jpg
SINUS / KOSINUSback glass painting, ceramic objects, Max-Frisch-Aquarium Gallery Zurich, Switzerland, 2018

With sinus (lat.: bosom, arch, elevation, curvature) comes cosine. Both result in a wave, a spatially propagating periodic oscillation. The exhibition by Heike Hamann deals with the fluctuation ("to and fro") in human decision-making processes. The inner surfing between the two poles YES and NO is given space.

SINUS / KOSINUSHinterglasmalerei, Keramikobjekte, Max Frisch Aquarium Galerie Zürich, 2018

Mit Sinus (lat.: Busen, Bogen, Erhebung, Krümmung) kommt Kosinus. Beides ergibt ein Welle, eine sich räumlich ausbreitende periodische Schwingung. Mit dem fluctuare („hin und her schwanken“ ) bei menschlichen Entscheidungsprozessen befasst sich die Ausstellung von Heike Hamann. Dem inneren Surfen zwischen den zwei Polen YES und NO wird Raum gegeben.